Fragen und Antworten

Häufig gestellte Fragen zur engea Wallbox möchten wir Ihnen in dieser Übersicht beantworten.

  • engea Wallbox

    Ist mein Elektroauto mit der engea Wallbox kompatibel?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Die engea Wallbox hat einen Typ-2 Stecker. Dieser Steckertyp ist der gängigste Anschluss für E-Autos.

    Prüfen Sie, ob Ihr Elektrofahrzeug mit einem Typ-2 Stecker kompatibel ist:

    1 Wählen Sie Ihren Autohersteller
    2 Prüfen Sie, ob Ihr Modell aufgeführt ist
    • e-tron (100% elektrisch)
    • e-tron S (100% elektrisch)
    • e-tron Sportback 50 quattro (100% elektrisch)
    • e-tron Sportback 55 quattro (100% elektrisch)
    • e-tron S Sportback quattro (100% elektrisch)
    • e-tron 50 quattro (100% elektrisch)
    • e-tron 55 quattro (100% elektrisch)
    • e-tron S quattro (100% elektrisch)
    • A3 Sportback TFSI e (Plug-in Hybrid)
    • A6 Limousine 50 TFSI e quattro (Plug-in Hybrid)
    • A6 Limousine 55 TFSI e sport quattro S (Plug-in Hybrid)
    • A6 Avant 55 TFSI e quattro (Plug-in Hybrid)
    • A7 Sportback TFSI e (Plug-in Hybrid)
    • A8 60 TFSI e quattro (Plug-in Hybrid)
    • A8 L 60 TFSI e quattro (Plug-in Hybrid)
    • Q5 TFSI e (Plug-in Hybrid)
    • Q7 TFSI e (Plug-in Hybrid)
    • Q8 TFSI e (Plug-in Hybrid)
    • Q4 Sportback e-tron concept (ab 2022)

    Ihr E-Auto ist nicht aufgeführt? Bitte schauen Sie in der Bedienungsanleitung nach, welchen Stecker Sie benötigen.

    Wie lange dauert es, bis mein Auto mit der engea Wallbox geladen ist?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Die Ladedauer hängt von der Größe der Batterie Ihres E-Autos und der unterstützten maximalen Ladegeschwindigkeit ab. Die engea Wallbox lädt mit bis zu 11kW, damit können Sie beispielsweise einen Volkswagen ID.3 mit 58kWh Akku in ca. 6h komplett laden und einen Tesla Model 3 Long Range in ca. 7,5h. Ein VW e-Golf lädt in ca. 5,5h voll.

    Welche Vorteile hat die engea Wallbox gegenüber einer Haushaltssteckdose?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Mit der engea Wallbox laden Sie ihr Auto bis zu 8-mal schneller als mit einer Haushaltssteckdose. Außerdem ist das Laden sicherer: Die engea Wallbox kann dauerhaft mit 11kW laden, während ältere Elektroinstallationen und Sicherungen den modernen Anforderungen an Leistung oft nicht gewachsen sind.

    Wie teuer ist das Laden mit der engea Wallbox?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Sie zahlen den Preis pro kWh, den Sie mit Ihrem Stromanbieter vereinbart haben. Häufig ist dieser günstiger als der Preis an öffentlichen Ladesäulen. Falls Sie eine Solaranlage haben können Sie noch günstiger laden. Anstatt überschüssigen Strom ins Netz einzuspeisen, laden Sie einfach Ihr E-Auto.

    Kann ich auch in Zukunft mein E-Auto mit der engea Wallbox laden?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Die engea Wallbox unterstützt den Typ-2 Standard. Aufgrund der großen Verbreitung dieses Standards ist nicht davon auszugehen, dass sich bald ein anderer Standard etabliert. Zukünftige Standards könnten eventuell abwärtskompatibel oder adaptierbar auf Typ-2 sein.

  • Kauf & Finanzierung

    Wie läuft die Montage ab?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Nachdem Sie sich für unser Angebot entschieden haben, beauftragen wir einen Elektriker aus unserem bundesweiten Elektrikernetzwerk. Dieser wird Sie für eine gemeinsame Terminfindung kontaktieren.

    Was ist die kostenlose Planung?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Für die Montage einer Wallbox müssen Kabelwege geplant und die Hauselektrik geprüft werden. Das passiert normalerweise in einem kostenpflichtigen Termin vor Ort, der bis zu 210€ kostet. Dieses Geld können Sie sich sparen, denn engea bietet Ihnen eine kostenlose Planung an. Laden Sie uns dazu einfach Bilder von Ihrem Montageort und Zählerschrank hoch – bequem im letzten Schritt unseres Online-Fragebogens oder per Whatsapp.

    Wann erhalte ich mein Angebot?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Nachdem Sie den Online-Fragebogen ausgefüllt haben, erstellt unser Planungstermin Ihr kostenfreies Angebot. In einem anschließenden Telefongespräch schließt einer unserer Wallbox-Experten mit Ihnen gemeinsam die Planung ab und stellt Ihnen das Angebot vor. Sie erhalten das Angebot zusätzlich per E-Mail.

    Gibt engea eine Garantie auf die Wallbox?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Sie sind über eine 2-jährige Herstellergarantie zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung auf Ihre engea Wallbox abgesichert.

    Ist eine Förderung durch die KfW verfügbar?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Leider ist die KfW-Förderung für Wallboxen zum privaten Gebrauch im Oktober 2021 ausgelaufen und derzeit nicht verfügbar. Wenn Sie die Förderung vor Auslaufen des Programms bereits beantragt haben, können Sie die Förderung für Ihre engea Wallbox noch bekommen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Ratgeber.

  • Installation & Bedienung

    Muss ich die engea Wallbox beim Netzbetreiber anmelden?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Ja, die engea Wallbox muss dem Netzbetreiber gemeldet werden. Dieser kann die Genehmigung nur bei einer mangelhaften Installation verweigern. Wenn Sie sich für unser Komplettpaket entscheiden, übernimmt der von uns beauftrage Installationspartner gerne die Netzbetreiberanmeldung für Sie.

    Kann ich die engea Wallbox selbst installieren?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Die Installation muss zwingend durch Fachpersonal vorgenommen werden. Die engea Wallbox arbeitet mit Starkstrom, was für Laien ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellt. Bei uns erhalten Sie ein Komplettpaket, bestehend aus Wallbox, Installation und Anmeldung beim Netzbetreiber.

    Wo finde ich einen qualifizierten Handwerker zur Installation?
    chevron-down icon chevron-up icon

    In unserem Komplettpaket bieten wir einen bundesweit verfügbaren Installationsservice an.

    Kann die engea Wallbox auch ungeschützt im Freien montiert werden?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Die engea Wallbox ist gegen Spritzwasser geschützt und für eine Außenmontage geeignet. Sie verfügt über eine Zertifizierung nach IP55.

    Brauche ich eine Ladekarte, um mit der engea Wallbox zu laden?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Grundsätzlich funktioniert die Wallbox auch ohne eine Zugangskarte. Möchten Sie den Zugang einschränken, können Sie die zwei im Lieferumfang enthaltenen RFID-Karten benutzen.

    Gibt es Ausschlusskriterien für eine Installation?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Bitte beachten Sie, dass eine Installation unter Umständen nicht möglich ist bzw. Vorarbeiten durch den Kunden bedarf. Die häufigsten Gründe hierfür sind:

    • Bohrungen durch die weiße Wanne
      Dies sollte durch eine Fachfirma erfolgen, damit später kein Wasser ins Haus eindringt
    • Erdarbeiten
      Wenn bspw. eine Leitung vom Haus zum Carport gelegt werden soll, müssen sie einen 50cm tiefen Graben selbst ausheben
    • Eine veraltete Hauselektrik
      Da sehr viel Spannung anliegt, kann es sein, dass ein neuer Zählerschrank gesetzt werden muss
    • Der Anschluss mehrere Wallboxen
      Hierfür muss geprüft werden, ob ihre Hauselektrik mehreren Wallboxen überhaupt gewachsen ist
  • THG-Quote

    Kann ich über engea meine THG-Quoten verkaufen?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Wir zahlen Ihnen 250€ aus, wenn Sie beim Kauf des engea Komplettpaketes die Vermarktung Ihrer THG-Quote über uns beantragen.

    Wer kann die THG-Quote beantragen?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Jeder Fahrzeughalter eines batteriebetriebenen Elektrofahrzeuges kann die Prämie für die THG-Quote erhalten. Voraussetzung ist jedoch, dass für das Fahrzeug eine Zulassungsbescheinigung Teil I im Sinne der Fahrzeug-Zulassungsverordnung ausgestellt wurde. Dazu zählen neben E-PKW, E-Busse, E-LKW und E-Transporter, auch E-Motorräder oder E-Leichtfahrzeuge. Ausgeschlossen sind hierbei jedoch Hybrid- und Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge.

    Gilt die THG-Quote auch für Leasingfahrzeuge?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Die Berechtigung zum Verkauf der THG-Quote gilt unabhängig davon, ob das Elektrofahrzeug gekauft, geleast oder finanziert wurde. Wichtig ist, dass Sie in der Zulassungsbescheinigung als Fahrzeughalter eingetragen sind.

    Kann ich die Prämie für meine THG-Quoten auch zukünftig über engea beziehen?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Ja, auch über die Auszahlung der 250€ hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in den Folgejahren Ihre THG-Quote geltend zu machen. Die Höhe der Prämie ist dann jedoch abhängig von Angebot und Nachfrage am Markt.

    Wann wird die Prämie ausgezahlt?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Die Auszahlung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Monaten. Sie können Ihre kommenden Ansprüche einmal jährlich über uns geltend machen.

    Erhalte ich die Prämie für jedes meiner Fahrzeuge?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Ja, wenn Sie der Fahrzeughalter mehrerer Fahrzeugen sind, können Sie die Prämie einmal pro Jahr für jedes Fahrzeug erhalten.

    Muss ich die Prämie versteuern?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Grundsätzlich gibt es eine jährliche Freigrenze von 255 Euro für s.g. „sonstige Einkünfte”, die Sie nicht versteuern müssen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich von Ihrem Steuerberater zu diesem Thema beraten zu lassen, da wir keine steuerliche Beratung anbieten dürfen.

    Was ist die THG-Quote?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Durch die Verbrennung von Kraftstoff entstehen CO2-Emissionen. Mineralölkonzerne werden durch den Gesetzgeber aufgefordert, diese Emissionen zu senken. Als Instrument dafür gibt es die Treibhausgas­minderungs­quote, kurz THG-Quote. Sie definiert, wie viel CO2 die Konzerne im Jahr ausstoßen dürfen. Als Fahrzeughalter eines Elektrofahrzeuges sparen Sie CO2-Emissionen ein und können diese eingesparten Emissionen als Zertifikat an Mineralölkonzerne abtreten.

    Wo kann ich die Prämie für meine THG-Quote über engea geltend machen?
    chevron-down icon chevron-up icon

    Sie können alle erforderlichen Unterlagen unter engea.kauftdeinethg.de einreichen.